In Produktionsstätten ist es am besten, flüssigen Glukosesirup zu kaufen.

In Produktionsstätten ist es am besten, flüssigen Glukosesirup zu kaufen.

Glukosesirup ist eine Art Stärkesirup, der durch die Einwirkung von Enzymen oder Säuren mit Stärke als Ausgangsmaterial hergestellt wird. Die Hauptbestandteile sind Glucose, Maltose, Maltotriose, Maltotetraose und Tetrasaccharid. Auch bekannt als flüssiger Glukosesirup.

Flüssiger Glukosesirup kann aus der Tür gekauft oder zu Hause hergestellt werden, aber es sollte beachtet werden, dass der flüssiger Glukosesirup zu Hause produziert hat eine kürzere Haltbarkeit.

Der flüssige Glukosesirup ist eine viskose Flüssigkeit, die erhitzt und mit weißem Zucker oder Glukosesirup und einer geeigneten Menge Wasser, Zucker, Honig und dergleichen geknetet wird. Im Allgemeinen kann es je nach Gerbgrad in vier Typen unterteilt werden: helle Paste, Mörtel, pastöse Pulpe und verdünnte Pulpe.

  1. Helle Paste. 500 Gramm Zucker und 150 Gramm bis 200 Gramm Wasser plus, auf 110 °C erhitzt (mit einem Löffel zum Ziehen kann der Draht um ca. 4 cm verlängert werden), 150 Gramm Glukosesirup (kann auch durch Zucker ersetzt werden) hinzugeben und dann auf 110°C erwärmen lassen. Beachten Sie, dass die Hitze während des Bräunens angemessen sein sollte.
  2. Granatwerfer. 500 Gramm Zucker werden zu 150 Gramm Wasser gegeben und auf 110 ° C erhitzt (es erscheint „Reif“).
  3. Zellstoff einfügen. Die Gerbmethode ist die gleiche wie bei einer hellen Paste, aber die Hitze ist geringer als bei der hellen Paste.
  4. Fruchtfleisch verdünnen. Die Bräunungsmethode ist die gleiche wie bei einer hellen Paste, aber die Menge an zugesetztem Wasser beträgt etwa 250 Gramm, plus etwa 500 Gramm Glukosesirup, die Hitze ist leichter als der Pastenbrei. Es ist einfach, Sirup herzustellen, dessen Geschmack mit Feuchtigkeit versorgt wird.

Anwendung von flüssiger Glukosesirup in Westpoint

Flüssiger Glukosesirup wird oft in Nudeln, Mousse-Saucen, Fondants, Karamell und Bonbons verwendet.

Die meisten Zucker wie Weichbonbons und Klette werden mit Glukosesirup hinzugefügt. Die Temperatur der Verkokungsreaktion von Glucose ist niedriger als die von weißem Kristallzucker (nur etwa 150 °C), und die Süße ist niedriger als die von weißem Kristallzucker (etwa 701 TP2T von weißem Kristallzucker). Und es hat eine bessere Haftung, Wasserretention und ein besseres Mundgefühl. Daher kann Glukose die Charakterisierung von Süßigkeiten wie Weichbonbons und Klette erleichtern, und das Innere ist weicher und der Geschmack ist besser.

Flüssiger Glukosesirup – Gesundheit beginnt beim Essen, beginnt beim Feinkostgeschäft. Deli ist die flüssiger Glukosesirup Produktionsstätte.

Hinterlasse eine Wiederholung

Scrolle nach oben

In Kontakt kommen

Wir werden Ihre E-Mail in Kürze beantworten!