Trehalose stammt eigentlich nicht aus Meeresalgen!

Trehalose stammt eigentlich nicht aus Meeresalgen!
69 / 100

Schwach süße, erfrischende und stabile Trehalose wird oft zur Herstellung verschiedener Backwaren und Desserts verwendet. Sie und ich haben es vielleicht gegessen. 1984 wies die Zeitschrift Science darauf hin, dass viele Organismen, die im wasserfreien Zustand überleben können, gerade wegen der Anwesenheit von Trehalose im Körper in einer schwierigen Umgebung ohne Wasser überleben können. Trehalose, das Organismen helfen kann, raue Umgebungen zu überleben, wird auch „der Zucker des Lebens“ genannt.

Trehalose ist ein Disaccharid, das aus zwei durch α,1-1 gebundenen Glucosemolekülen besteht. Bereits 1832 entdeckte HAL Wiggers Trehalose in Mutterkornbakterien, die Roggen infizieren, und andere Studien haben weiterhin entdeckt, dass natürliche Trehalose in vielen Organismen in China vorhanden ist.

Rückblickend wurde Trehalose eigentlich sehr früh entdeckt, aber viele Menschen wissen immer noch nicht, was für eine Art Zucker Trehalose ist. Menschen haben lange Zeit verschiedene Studien zu Trehalose durchgeführt und auch verschiedene Anwendungseigenschaften wie Trehalose-Stabilität, Säurebeständigkeit, Wasserretention usw. entdeckt. Aufgrund des Mangels an Massenproduktionstechnologie von Trehalose im Frühstadium, es kann sich nur auf Methoden wie die Trennung von lebenden Organismen verlassen. Die Gewinnung von Trehalose hat den Preis von Trehalose so hoch gemacht, dass es nicht weit verbreitet ist.

Die Trehalose, die Sie essen, besteht nicht wirklich aus Algen

Bis 1994 erfand Japan HAYASHIBARA Co., Ltd. die patentierte Technologie zur Massenproduktion von Trehalose, die weltweit die erste Methode zur Massenproduktion von Trehalose ist. Das Patent von HAYASHIBARA findet hauptsächlich zwei wichtige Enzyme aus Mikroorganismen: MSTase und MTHase. Stärke besteht aus vielen Glukosemolekülen, die miteinander verbunden sind. MSTase kann die α-1,4-Bindung von Amylose in α-1,1-Bindung umwandeln, sodass das Ende der Stärkekette zu Trehalose wird, während MTHase ​​Stärke umwandeln kann. Die Trehalose am Ende der Kette wird getrennt.

Das von HAYASHIBARA entwickelte Massenproduktionspatent kann Stärke als Rohstoff für die Trehaloseproduktion verwenden und Trehalose in großen Mengen und effizient produzieren, sodass der Preis von Trehalose nicht mehr unerreichbar ist. Heute ist Trehalose weit verbreitet. in verschiedenen Lebensmitteln.

Anwendungseigenschaften von Trehalose

Wenn Trehalose beim Backen verwendet wird, können Sie im Allgemeinen etwa 20-401 TP2T des Zuckerverbrauchs durch Trehalose ersetzen, damit das Produkt weich und locker bleibt. Es wird jedoch nicht empfohlen, Kristallzucker vollständig zu ersetzen, da die Eigenschaften der beiden immer noch unterschiedlich sind, was zu unerwarteten Situationen wie Kristallisation führen kann. Neben der Verwendung in Lebensmitteln wird die pharmazeutische und biotechnologische Industrie Trehalose auch als Frostschutz- und Schutzmittel verwenden.

Hinterlasse eine Wiederholung

Scrolle nach oben

In Kontakt kommen

Wir werden Ihre E-Mail in Kürze beantworten!